[Rückmeldung] Wir sind wieder da :)

Ich melde mich aus einem wirklich schönen Urlaub mit einem Neuzugängepost zurück. Das war ja glatt wie Weihnachten, die ganzen Bücher hier auszupacken.

Neu im Regal befinden sich:

Heinz_Pia_RettungshundDieses Rezensionsexemplar hat mir freundlicher Weise der mvg-Verlag überlassen. Von dort stammt auch das Cover. Ich freue mich schon sehr auf das Buch!
Klappentext:

Die meiste Zeit ihres Lebens ist Labrador Pia ein ganz normaler Hund. Bis der Piepser losgeht, der sie und ihr Herrchen Stephan Heinz zum Einsatz ruft. Dann hat Pia einen Beruf: Sie ist einer von rund 1000 Rettungshunden in Deutschland und sucht nach verschwundenen Menschen – sehr oft mit Erfolg. Bereits zwei Menschen hat Pia sogar das Leben gerettet. Während sie in Deutschland fast nur in der Vermisstensuche eingesetzt wird, waren nach dem Erdbeben 2011 in Fukushima auch ihre Fähigkeiten als Trümmersuchhund gefragt.

Die Rettungsteams arbeiten ehrenamtlich und sind Tag und Nacht in Bereitschaft. Für besondere Verdienste wurden Pia und ihr Herrchen sogar schon von Kurt Beck, dem ehemaligen Ministerpräsidenten, und Bundesinnenminister Friedrich ausgezeichnet. Bewegend und unterhaltsam erzählt in diesem Buch Rettungshund Pia aus ihrer eigenen Perspektive von ihren spannendsten Einsätzen im Kampf gegen die Zeit und für das Überleben.

Bei „Was liest du?“ habe ich mir für meine Prämienpunkte folgendes Buch eingetauscht:
Genova_mehr_als_nur_ein_halbes_lebenMehr als nur ein halbes Leben von Lisa Genova

Klappentext:
Sarah hat alles, wovon sie immer träumte: einen tollen Job, drei wunderbare Kinder, ein schönes Haus und einen liebevollen Mann. Nur eins hat Sarah nicht: Zeit. Bis zu jenem Morgen, an dem ihre Welt zusammenbricht. Auf dem Weg zur Arbeit hat Sarah einen Unfall. Als sie Tage später aus dem Koma erwacht, kann sie ihre linke Körperhälfte nicht mehr steuern. Die einst so selbstständige Frau ist auf einmal von anderen abhängig. Und dazu gezwungen, ihr Leben dramatisch zu entschleunigen. Doch während es Sarah allmählich besser geht, stellt sie sich immer öfter die Frage: Will ich mein altes Leben überhaupt zurück?

Dann kam noch ein Gewinn bei mir an über den ich mich mega gefreut habe, denn das Buch passt perfekt zu unserem Urlaub im Dezember. Direkt von der Autorn Christine Kabus kam folgendes Buch:
Kabus_im_land_der_weiten_fjorde

Klappentext:
Nach dem Tod ihrer Mutter erfährt Lisa, dass diese als kleines Kind adoptiert wurde. Ein Medaillon mit einem vergilbten Foto ist die einzige Spur zu ihren Vorfahren. Sie führt Lisa nach Norwegen, in den beschaulichen Ort Nordfjordeid. Die Menschen dort reagieren sehr unterschiedlich auf die Ankunft der jungen Deutschen. Während sie in der warmherzigen Nora sogleich eine Vertraute findet, begegnet der alte Finn ihr mit kaum verborgener Ablehnung. Auch der wortkarge Reitlehrer Amund scheint Vorbehalte gegen Lisa zu haben. Je länger sie in das Leben am Fjord eintaucht, desto sicherer ist sie, dass sie auf der richtigen Fährte ist und dass in der Familiengeschichte ihrer Mutter dunkle Geheimnisse schlummern, deren Schatten bis in die Gegenwart reichen …

Ein Buch habe ich mir gekauft, und zwar „Bevor ich sterbe“ von Jenny Downham:
Downham_bevor_ich_sterbe

Klappentext:
Die 16-jährige Tessa hat Leukämie, und die Ärzte machen ihr nur noch wenig Hoffnung. Aber Tessa will leben, wenigstens in der Zeit, die ihr noch bleibt. Sie schreibt an ihre Zimmerwand zehn Dinge, die sie tun will, bevor sie stirbt: Sex haben, Drogen nehmen, für einen Tag berühmt sein, etwas Verbotenes tun … Und dann trifft sie Adam, und er ist der Erste, der sie versteht. Tessa spürt, dass sie etwas mit Adam verbindet, doch sie wehrt sich dagegen. Und dann begreift sie, dass sie zum ersten Mal verliebt ist. Aber darf man lieben, wenn man stirbt?

 

Und zu guter Letzt kam noch ein Rezensionexemplar, welches ich hier ja schon angekündigt hatte. Drecksspiel von Martin Krist ist da. Ich freue mich sehr aufs lesen.

Gepostet in Neu im Regal
Tagged , , , , , , , , , ,

2 Kommentare zu [Rückmeldung] Wir sind wieder da :)

  1. Corinna sagt:

    Oh toll das ist wirklich wie Weihnachten ^^ Ich hoffe du hattest einen tollen Urlaub, da ist’s am Ende ja nen kleines Tristpflaster, wenn man zurückkommt und so viele tolle Sachen einen erwarten 🙂

    Drecksauen war auch heute bei mir im Briefkasten 🙂

    Und bei „bevor ich sterbe“ bin ich auf deine Rezension gespannt, schon so oft in den Händen gehabt, aber manchmal hat man Angst, dass es zu traurig ist und kauft es dann doch nicht… Kennst du das ? … Außerdem Brauch ich dazu sozusagen die richtige Stimmung…

    • Ja, das kenne ich auch. Aber ich hoffe, dass die richtige Stimmung für „Bevor ich sterbe“ demnächst kommt. Gestern hatte ich es in der Hand, habe dann aber nicht angefangen.
      LG
      Yvonne

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen