Jahresrückblick 2012

Jahresrueckblick_2012

Mein Lesejahr 2012 war einfach wunderbar! Ich habe viele tolle Bücher gelesen, neue wunderbare Autoren kennengelernt und es hat einfach unglaublich viel Spaß gemacht den Blog mit Rezensionen zu füllen.

Ein Highlight meines Lesejahres war der Besuch der Leipziger Buchmesse. Ohne die Buchmesse wäre ich nie über so tolle Autorinnen wie Bettina Belitz und Holly-Jane Rahlens gestolpert. Wer ein bisschen in Erinnerungen schwelgen möchte findet meinen Bericht hier. Im nächsten Jahr werden wir von Freitag bis Sonntag dabei sein. Die Tickets liegen hier schon und unser Zimmer ist gebucht.

Nun zu ein paar statistischen Daten:
Ich habe 114 Bücher gelesen (davon 15 ebooks) und 14 Bücher gehört. Nein, das stimmt eigentlich nicht. Ich habe 15 Bücher gehört, aber zu „Die Welt wie wir sie kannten“ steht die Rezension noch aus. Damit habe ich im Durchschnitt 2,15 Bücher die Woche gelesen oder 0,3 Bücher am Tag. Für das nächste Jahr habe ich mir vorgenommen auch die Seiten zu zählen. Ich muss nur mal schauen, ob ich dafür ein Widget finde.

Meine neueste Errungenschaft aus 2012 ist der ebook-Reader „Bookeen Odyssey“, der mir das Leben mit Büchern, vor allem im Urlaub, wirklich erleichtert. Ich bin total froh, dass Thomas ihn mir zum Geburtstag geschenkt hat.

Meine mehr als positive Überraschung in diesem Jahr war: Carina Bartsch. Von ihr habe ich im August 2012 „Kirschroter Sommer“ als Rezensionsexemplar erhalten. Ich war hin und weg. Wie gut, dass ich nicht mehr lange warten musste bis der zweite Band „Türkisgrüner Winter“ erschien, den ich mir schon 5 Minuten nach Erscheinen gekauft habe. Ich bin Carina sooo dankbar, dass sie mich wegen des Rezensionsexemplares angeschrieben hat. Ich wäre sonst niemals über diese tollen Bücher gestolpert.

Weitere Highlights in meinem Lesejahr waren auf jeden Fall folgende Bücher:
Winter_Sternenschimmer  Roeder_Traumfaenger Hotel_Rabenblut_draengt staeding_magnolia_steel_HexendaemmerungDie Bestimmung von Veronica Roth

Ja, was gibt es noch über mein Lesejahr zu erzählen? Ich habe an der Challenge „Gesammelte Schätze“ von Armarium Nostrum teilgenommen und diese auch erfolgreich beenden können. Außerdem habe ich an der Autoren Lesechallenge von Kastanies Bücher Blog teilgenommen. Da fehlten mir am Ende die Buchstaben „I, T und U“. Witziger Weise waren es nicht meine „Angst“buchstaben Q, Y und X. Naja… ich habe mich sehr bemüht, aber am Ende sollte es nicht sein…

Außerdem war ich Beta-Leserin für Annette Eickerts neuen Fantasy-Roman „Ynsanter-Pfade des Feuers“. Für mich war es das erste Mal und es hat unglaublich viel Spaß gemacht!
Eickert_Ynsanter

 

 

 

 

Nun freue ich mich auf das Lesejahr 2013 mit vielen neuen Büchern. Zunächst werde ich aber mal versuchen meinen SuB etwas weiter abzubauen.

Ich wünsche allen meinen Lesern einen guten Rutsch in ein tolles, gesundes und glückliches Jahr 2013!!

Gepostet in Allgemein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen