[Hörbuch-Buchbesprechung] Wie ein Licht in der Nacht – Nicholas Sparks

Titel: Wie ein Licht in der Nacht

Autor: Nicholas Sparks

Sprecher: Alexander Wussow

Verlag: Random House Audio

Erscheinungsjahr: 2011

CDs: 6

Klappentext:
Niemand im Küstenort Southport weiß so recht, wer die neue Einwohnerin Katie ist und woher sie kommt. Sie lebt komplett zurückgezogen und vermeidet jeden Kontakt. Erst dem jungen Witwer Alex, der zwei kleine Kinder hat, gelingt es langsam und behutsam, ihr näherzukommen. Doch Katie hütet ein dunkles Geheimnis. Kann sie für die Liebe alles aufs Spiel setzen?

Die kleine Gemeinde Southport in North Carolina hat mysteriösen Zuwachs bekommen: Die junge Katie hat sich in einem komplett abgelegenen Bungalow niedergelassen. Sie ist sehr hübsch, richtet sich aber bewusst unscheinbar her. Sie arbeitet als Kellnerin und schafft es dennoch, jeden näheren Kontakt zu vermeiden. Niemand kennt sie, niemand weiß von ihrer Herkunft – und von ihrem dunklen Geheimnis. Doch zwei Menschen am Ort kämpfen um ihre Nähe: Alex, der freundliche junge Witwer, der als alleinerziehender Vater für seine zwei kleinen Kinder sorgt. Und Jo, Katies schlagfertige Nachbarin. Wider Willen lässt sich Katie von beiden in eine freundschaftliche Beziehung verstricken. Und schon bald hegt sie für Alex deutlich stärkere Gefühle. Aber sie ist wild entschlossen, nie mehr einen Mann zu lieben. Zu groß sind die Schrecken der Vergangenheit. Und zu groß ist auch jetzt noch das Risiko . . .

Meine Meinung:
Wunderschön!

Alexander Wussow schafft es wieder mit seiner Stimme den Figuren Leben einzuhauchen. Vor allem Kevin wird von ihm absolut überzeugend gelesen. So überzeugend, dass ich ein ums andere Mal laut auf ihn geschimpft habe. Das passiert mir auch nicht oft. Ein paar Mal war mir richtig übel, wenn es um Kevins Einstellung gegenüber Katie ging. Auf Kevin habe ich recht schnell einen solchen Hass empfunden. Widerlich!

Die Geschichte um Katie, Alex und die Kinder wird wunderschön und spannend erzählt. Ich bin mal wieder richtig in ein Buch eingetaucht und wollte unbedingt immer wieder schnell wissen, wie es weitergeht.  Und ich wollte, dass sie zusammen kommen. Unbedingt!

Das Buch ist eine Mischung aus Liebesroman und Thriller, ein bisschen anders als andere Romane von diesem Autor. Die „neue“ Mischung ist ihm aber großartig gelungen.

Zweimal habe ich bei diesem Buch geweint, weil es so schön war und zum Ende hin hatte ich eine mega Gänsehaut, als es um Joe (Katies Freundin) ging. Solche Bücher liebe ich ja ganz besonders und es beweist, dass der Schreibstil von Nicholas Sparks zusammen mit der Stimme von Alexander Wussow direkt ins Herz geht.

Von mir gibt es 5 Federn! Ich liebe dieses Hörbuch 🙂

Gepostet in 5 Federn, Gehört 2012, Rezension
Tagged , , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen