[Hörbuch-Buchbesprechung] Silber – Das zweite Buch der Träume – Kerstin Gier

978-3-8398-4060-3Titel: Silber – Das zweite Buch der Träume

Autorin: Kerstin Gier
Sprecherin: Simona Pahl

Verlag: Argon

Erscheinungsjahr: 2014

8 CDs – 9 Stunden 33 Minuten

Klappentext:
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum schlafwandelt ihre Schwester Mia plötzlich?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und außerdem mit der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …

Meine Meinung:
Simona Pahl macht auch im zweiten Band von Silber einen ganz hervorragenden Job. Sie ist einfach eine tolle Sprecherin, die mit viel Enthusiasmus dieses Buch liest. Ihre Art, die Geschichte vorzutragen, habe ich wieder sehr genossen.

Insgesamt fand ich den zweiten Band der Trilogie allerdings leider eher schwach. Die Geschichte plätschert lange Zeit mehr vor sich hin, als dass sich wirklich etwas entwickelt. Auch die Geschichte um das Wandern in den Träumen kommt nicht so richtig vorwärts. Nach dem Titel der Trilogie dachte ich eigentlich, dass die Träume das zentrale Thema der Bücher sind. Sind sie in gewisser Weise auch, weil Liv und Henry weiterhin in den Träumen herumwandeln und sich in ihnen treffen. Das Thema wird aber bis fast zum Ende des Buches nicht weiter ausgebaut und vorangetrieben. Insgesamt geht es die meiste Zeit um die kleineren oder größeren Alltagsproblemchen von Liv, die leider zum Teil eher weniger spannend sind.

Es wird viel Wert auf die Liebesgeschichte zwischen Liv und Henry gelegt. Der Funke sprang allerdings zu mir nicht so richtig über. Ich hatte das Gefühl, dass sie im realen Leben eigentlich gar nicht wirklich über sich, ihre Liebe und ihr Leben reden können. Sehr schade, dass die beiden als Paar in dieser Richtung keine Entwicklung durchgemacht haben.

Es gibt aber durchaus auch richtig gute Szenen. Ich sage nur das „Bocker“, kurz für das „Biest in Ocker“, die Oma von Florence und Grayson und Mr. Snuggles. Ich habe wirklich sehr gelacht, auch wenn die Aktion von Liv und ihrer Schwester Mia schon arg kindisch und die Reaktion der Einwohner des Städtchens ziemlich überzogen war. Hier kam aber der gewohnt tolle Schreibstil und Wortwitz von Kerstin Gier voll zum tragen. Es war einfach herrlich anzuhören.

Spannend bleibt bis zum Schluss, wer sich hinter Secrecy und dem Blog verbirgt. Ich habe da mehrere Ideen, die ich zum Teil wieder verworfen habe. Ich bin sehr gespannt auf die Auflösung in Band 3.

Am sympathischsten war mir in diesem Band Grayson. Er scheint mir derjenige zu sein, der aus der ersten Geschichte gelernt hat. Er handelt mutig und überlegt.

Da ich inzwischen so einige zweite Bände gelesen bzw. gehört habe, die irgendwie nur ein langweiliger Mittelteil zwischen einem wunderbaren ersten und dritten Band einer Trilogie zu sein scheinen, habe ich die große Hoffnung, dass mich Band 3 wieder begeistern kann.

Für den zweiten Band kann ich leider aufgrund der fehlenden Spannung und der unglaublichen Länge, zu der sich das Hörbuch zog, nur 2 Federn vergeben.

Gepostet in 2 Federn, Gehört 2014, Rezension
Tagged , , ,

2 Kommentare zu [Hörbuch-Buchbesprechung] Silber – Das zweite Buch der Träume – Kerstin Gier

  1. Mandy sagt:

    Hi Yvonne,
    ich kann deine Bewertung gut verstehen, auch wenn mir das Buch eigentlich ganz gut gefallen hat. An Band 1 kommt es nicht ran und dein Kritik kann ich nachvollziehen.
    Liebe Grüße
    Mandy

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen