[Hörbuch-Buchbesprechung] Ein Herz und andere schwarze Löcher – Jamine Warga

Mein_Herz_und_andere_schwarze_LoecherTitel: Mein Herz und andere schwarze Löcher

Autorin: Jasmine Warga
Sprecherin: Inka Löwendorf

Verlag: Argon

Erscheinungsjahr: 2015

6 CD´s; 434 Minuten

Klappentext:
Wenn dein Herz sich anfühlt wie ein gähnendes schwarzes Loch, das alles verschlingt, welchen Sinn hat es dann noch, jeden Morgen aufzustehen? Aysel will nicht mehr leben – sie wartet nur noch auf den richtigen Zeitpunkt, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Als sie im Internet Roman kennenlernt, scheint er der perfekte Komplize für ihr Vorhaben zu sein. Doch während die beiden ihren gemeinsamen Tod planen, spürt Aysel plötzlich, wie sehr sich auf die Treffen mit Roman freut, wie hell und leicht ihr Herz sein kann. Und plötzlich ist der Gedanke, das alles könnte plötzlich ein Ende haben, vollkommen unerträglich.
Aysel beginnt zu kämpfen. Um ihr Leben. Um sein Leben. Und um ihre gemeinsame Liebe.

Meine Meinung:
Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich eine Rezension schreibe, oder ob ich es lasse. Das Buch ist wirklich wundervoll, aber es fällt mir schwer, meine Gedanken dazu in Worte zu fassen.

Aysel ist eine spannende Protagonistin. Sie ist klug, aber leidet unter einer starken Depression, die sie „die schwarze Qualle“ nennt. Warum sie so unglücklich ist erfährt der Leser erst nach und nach und so wird die Spannung die ganze Zeit extrem hoch gehalten.

Aysel hat beschlossen, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Sie möchte diesen Schritt aber nicht alleine gehen und findet über ein Internetforum einen Selbstmordpartner. Roman. Ein junger Mann, der zunächst gar nicht so unglücklich wirkt. Auch bei ihm erfährt der Leser erst nach und nach, was ihn dazu treibt, seinem Leben ein Ende setzen zu wollen.

Beide Geschichten sind so berührend, dass man einfach mit den beiden jungen Menschen mitleiden muss. Vor allem sind beide Geschichten so, dass man, sobald man mehr darüber weiß immer denkt „Tut das nicht! Ihr müsst nicht sterben!“.

Je näher das verabredete Todesdatum rückt, umso unsicherer wird Aysel sich. Nicht, weil sie nicht grundsätzlich stark genug wäre, es durchzuziehen, aber weil sie in der Interaktion mit Roman und auch anderen Menschen aus ihrem Umfeld eine starke Entwicklung durchmacht. ich war beeindruckt. Beeindruckt von Aysel und auch davon, wie gut Jasmine Warga diese Entwicklung darstellt.

Mit „Ein Herz und andere schwarze Löcher“ erzählt Jasmine Warga eine spannende Geschichte, die sehr betroffen macht, aber die auch zeigt, dass es Hoffnung auf dieser Welt gibt.

Von mir gibt es 5 Federn und eine Lese- bzw. Hörempfehlung.

Gepostet in 5 Federn, Gehört 2015, Rezension
Tagged , , , , ,

2 Kommentare zu [Hörbuch-Buchbesprechung] Ein Herz und andere schwarze Löcher – Jamine Warga

  1. Sehr schöne Rezension! Ich fand dieses Buch großartig,
    trotz des ernsteren Kerns.
    LG

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen