[ebook-Buchbesprechung] Rausgekickt: Blaue Vögel – Vera Nentwich

Nentwich_RausgekicktTitel: Rausgekickt: Blaue Vögel

Autorin: Vera Nentwich

Seiten: 124 (auf meinem Reader); 143 Seiten (lt. Amazon)

 

 

 

Klappentext:
Wie soll man die Liebe finden, wenn Angst das Schicksal sabotiert?

Mechthilds Angst sabotiert alles. Selbst das Glück anderer. Die Arbeit der Schicksalsboten ist in Gefahr. Sie müssen handeln und es helfen nur außergewöhnliche Methoden.

Meine Meinung:
„Nette Unterhaltung, die sich schnell lesen lässt, aber bei mir keinen nachhaltigen Eindruck hinterlassen hat“ fasst es ganz gut zusammen. Aber, im Einzelnen:
Das Buch habe ich während meines Urlaubs gelesen. Die letzte Seite las ich vor 4 Tagen und nun wollen wir mal sehen, was mir im Gedächtnis geblieben ist. Normalerweise mache ich mir bereits während des Lesens Notizen.

Mechthild hat mir als Protagonistin sehr gut gefallen. Sie ist glaubhaft dargestellt und sie macht ihre Entwicklung in einem Tempo durch, welches durchaus realistisch ist. Ich würde sagen, dass Mechthild die typische Durchschnittsfrau mit nicht allzu großem Selbstbewusstsein ist. Sie war sehr gut beschrieben und die Autorin machte es mir sehr einfach mich in sie hinein zu fühlen.

Die beiden Schicksalsboten Null-Neun und Eins-Zwo blieben mir leider fremd und unnahbar. Ich konnte sie mir nicht so richtig vorstellen und muss gestehen, dass ich mir bis zum Ende nicht merken konnte hinter welcher Ziffer sich der Mann und hinter welcher sich die Frau verbirgt. Hier hätte ich mir doch sehr viel mehr gewünscht. mehr Nähe, mehr Informationen, damit sie einfach greifbarer werden. Ich weiß nicht genau, ob das anders gewesen wäre, wenn ich den ersten Band gelesen hätte, aber da mir der zweite angeboten wurde, ohne den ersten gelesen zu haben, gehe ich eigentlich davon aus, dass man die Bücher unabhängig voneinander lesen kann.

Insgesamt weiß die Geschichte zu unterhalten. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und man ich habe sie sehr flott gelesen und mich keine Sekunde gelangweilt. Ich vergebe 3 gute Federn, da ich mir an der einen oder anderen Stelle etwas mehr Information gewünscht hätte um noch mehr in die Geschichte hinein gezogen zu werden.

Gepostet in 3 Federn, Gelesen 2013, Rezension
Tagged , , ,

Ein Kommentar zu [ebook-Buchbesprechung] Rausgekickt: Blaue Vögel – Vera Nentwich

  1. Evy sagt:

    Schön zu hören 🙂 Ich mag das Cover, habe aber noch nich reingelesen. Ich muss gestehen: Ich mag den Blog der Autorin, weil er ehrlich ist und nicht ständige neue Beiträge gepostet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen