[ebook-Buchbesprechung] Losing it (Alles nicht so einfach) – Cora Carmack

Carmack_Losing_itTitel: Losing it – Alles nicht so einfach

Autorin: Cora Carmack

Verlag: Egmont LYX

Erscheinungsjahr: 2014

Seiten: 300

 

Klappentext:
Bliss Edwards steht kurz vor dem Collegeabschluss und ist immer noch Jungfrau. Um dem abzuhelfen, beschließt sie, sich auf einen One-Night-Stand einzulassen. Im letzten Moment bekommt sie jedoch kalte Füße und lässt den attraktiven Fremden allein im Bett zurück – der sich kurz darauf als ihr neuer College-Dozent entpuppt …

Meine Meinung:
Ich war schwer begeistert. Bliss war mir von Anfang an super sympathisch. Ich habe so gelacht, als sie quasi aus ihrer eigenen Wohnung geflohen ist, weil sie Angst vor ihrer eigenen Courage bekam. Ihre Ausreden waren grandios. Bliss ist nicht gerade schüchtern, hat aber keinerlei Erfahrung mit Männern, wodurch sie immer wieder in ihrer Entscheidung schwankt. Bliss ist irgendwie „wie du und ich“, einfach normal. Sie redet dummes Zeug wenn sie aufgeregt ist und ist sich ihrer selbst manchmal nicht so richtig bewusst.

Garrick war mir ebenso sympathisch. Er bleibt stellenweise etwas blass, aber wenn er agiert merkt man, dass er sich unsterblich in Bliss verliebt hat. Er ist romantisch, zärtlich, einfach liebvoll und fürsorglich *schwärm* Ich hatte allerdings Probleme Garrick als Person richtig einzuschätzen. Einerseits wirkte er, als sei er viel älter als Bliss, dann wieder erzählt er aber, dass er die Uni auch gerade erst abgeschlossen hat. So alt kann er also nicht sein. Diese Ungewissheit machte es mir manches Mal schwer ihn mir so richtig vorzustellen.

Die Handlung ist logisch und nachvollziehbar und die Geschichte liest sich flüssig. Es gibt einige Wendungen mit denen ich nicht gerechnet hatte, die sich aber wunderbar in die Geschichte einfügen. Tiefgründige Gespräche und Erkenntnisse wird man hier allerdings vergeblich suchen. Die Geschichte ist einfach „nur“ zuckersüß.

Von mir gibt es zuckersüße 5 Federn, da ich mich wunderbar unterhalten gefühlt habe, mich in Bliss und Garrick verliebt habe und die beiden als Paar ganz bezaubernd finde.

Gepostet in 5 Federn, Gelesen 2014, Rezension
Tagged , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen