[ebook-Buchbesprechung] Fernsehköche küsst man nicht – Nikola Hotel

Hotel_Fernsehkoeche_kuesst_man_nichtTitel: Fernsehköche küsst man nicht

Autorin: Nikola Hotel

Seiten: 195

Erscheinungsjahr: 2013

Format: Kindle ebook

 

Klappentext:
Ausgerechnet dem berühmten und äußerst attraktiven Fernsehkoch Raphael Richter bricht die junge Anästhesistin Jo während der Narkose einen Schneidezahn ab. Zu dumm, dass sie mit ihren Versuchen, sich zu entschuldigen, alles nur noch schlimmer macht. Als sie dann erfährt, dass ihre Klinik das alljährliche Betriebsfest in Raphaels Restaurant feiert, ist sie davon überzeugt, dass er ihr bei dieser Gelegenheit den ganzen Ärger heimzahlen wird. Doch was Jo nicht ahnt: Raphael kocht nicht nur exzellent, sondern auch vor Leidenschaft …

Meine Meinung:
Ich habe nichts auszusetzen. Die Geschichte liest sich flüssig, ist locker und leicht und ich habe viel gelacht.

Jo habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sie ist intelligent, aber auch ein bisschen chaotisch und weltfremd. Naja… und auch ein bisschen naiv. Raphael mit seiner SMS so falsch zu verstehen und das nicht zu bemerken erschien mir schon etwas zu unglaubwürdig. Aber für die Geschichte war es wichtig sonst wäre es zu schnell vorbei gewesen 😉

Raphael fand ich am Anfang nicht so nett, aber okay, wenn jemand mir der Schneidezahn rausgeschlagen hätte, dann wäre ich wohl auch nicht nett. Im Laufe der Geschichte hat sich meine Meinung über ihn sehr gewandelt. Er ist wesentlich bescheidener als man von einem berühmten Fernsehkoch erwarten würde. Gut fand ich die Mischung aus Raphaels Biografie und der Geschichte im Heute. Es griff wirklich gut ineinander.

Interessanter Weise fand ich nach einiger Zeit auch Silke wirklich sympathisch. Am Anfang dachte ich, dass sie eine total überhebliche Zicke ist. Ist sie aber gar nicht. Sie hat tatsächlich Herz. Wer hätte das gedacht?

Mit Fernsehköche küsst man nicht ist der Autorin eine wunderbar witzige Geschichte aus der Feder geflossen, die ruhig noch 100 Seiten hätte länger sein können. Ich habe jede einzelne Seite genossen.

Vielen Dank an Nikola Hotel, die mir das Buch netter Weise im epub Format überlassen hat, damit ich es auch lesen kann. Ich freue mich schon darauf mehr von der sympathischen Autorin zu lesen.

Gepostet in 5 Federn, Gelesen 2013, Rezension
Tagged , , ,

2 Kommentare zu [ebook-Buchbesprechung] Fernsehköche küsst man nicht – Nikola Hotel

  1. Cora sagt:

    Schön, dass wir wieder den gleichen Geschmack hatten 🙂 Mir hatte das Lesen auch viel Freude bereitet.
    LG
    Cora

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen