[Buchbesprechung] Das Tal (Season 1.1) – Krystyna Kuhn

Titel: Das Tal 1.1 – Das Spiel

Autorin: Krystyna Kuhn

Verlag: Arena

Erscheinungsjahr: 2010

 

 

 

Klappentext:
Mitten in den kanadischen Bergen liegt das berühmte Grace-College, Ausbildungsschmiede für Hochbegabte. Doch seltsame Dinge gehen in dem abgeschlossenen Tal vor sich: Warum ist der Ort nicht auf Google Earth zu finden? Was hat es mit der Gruppe Jugendlicher auf sich, die Mitte der 70er Jahre in den Bergen verschwand? Julia und ihre Clique sind ahnungslos, als sie ihr erstes Collegejahr beginnen. Doch sie werden bald herausfinden, dass im Tal nichts ist, wie es scheint. Und dass sie alle nicht ganz zufällig an diesem Ort sind.

Meine Meinung:
Ich bin jetzt mit dem Buch durch und es war einfach nur langweilig. Der Schreibstil hat mich absolut nicht angesprochen, die Geschichte war langweilig und nicht greifbar. Die Hauptpersonen blieben alle farblos. Ich würde das Buch nicht empfehlen und werde diese Serie auch nicht weiter verfolgen.

Nachtrag im November 2013:

Bei der Aktion Stempeln hat das Buch den Stempel nicht-mehr-präsent-120bekommen.

Gepostet in 1 Feder, Gelesen 2011, Rezension
Tagged , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen