[Buchbesprechung] Vollendet (Der Aufstand) – Neal Shusterman

Shusterman_Vollendet_2Titel: Vollendet – Der Aufstand (Band 2)

Autor: Neal Shusterman

Verlag: Fischer Verlag

Erscheinungsjahr: 2013

Seiten: 544

 

Klappentext:
Du hast geglaubt, es ist vorbei?

Die Siegesfreude ist von kurzer Dauer:
Connor muss sich als neuer Anführer der Flüchtlinge beweisen.
Risa fürchtet, ihm keine große Hilfe zu sein.
Lev versucht, ein neues Leben zu beginnen.
Einer von ihnen wird verraten werden. Einer von ihnen wird fliehen. Einer von ihnen wird auf Cam treffen, einen Jungen, den es nicht geben darf.

Meine Meinung:
Der Aufstand geht spannend weiter. Neal Shusterman hat hier eine Trilogie geschaffen die mich wirklich in ihren Bann zieht.

Connor, Risa und Lev ist die Flucht aus dem „Happy-Jack-Ernte-Camp“ gelungen. Connor und Risa sind zunächst zusammen auf dem Friedhof angekommen und haben dessen Leitung übernommen. Lev hingegen schlägt sich zunächst ohne die Freunde, dafür mit seinem Bruder und einem neuen Freund, einem Pastor, durchs Leben, bis er auf eine Gruppe Umwandlungsgegner und Miracolina trifft. Lev hat eine ungeheure Entwicklung durchgemacht, vom absolut umwandlungsgläubigen Zehntofper, hin zu einem wahren Kämpfer mit dem Herz auf dem rechten Fleck. Auch Risa gefällt mir in diesem Band außerordentlich gut. Was für eine beeindruckende junge Frau!

Neu eingeführt wird auch Cam. Cam ist anders und einzigartig. Cam konnte ich manches Mal nur schwer durchschauen, aber ich denke, dass er in Band 3 erneut vorkommen wird und die Entwicklung, die er in diesem Band begonnen hat, weiter fortsetzen kann. An Cam wird auch das System der Umwandlung sehr gut verdeutlicht. Mehr will ich hier nicht verraten, denn das würde die Spannung nehmen.

Auch die Nebenfiguren, wie Starkey und Hayden sind super ausgearbeitet und wirkliche Persönlichkeiten und eben nicht nur Nebenfiguren. Hayden beweißt unglaublich viel Mut, und Starkey ist super ausgearbeitet, auch wenn er mir von Anfang an unsympathisch war. Aber, Starky, das gestorchte Kind, bringt viel Schwung und Spannung in die Geschichte. Er hat durchaus seine wichtige Berechtigung in dieser Geschichte zu sein und ich denke, dass er in Band 3 noch eine große Rolle spielen wird.

Spannend ist, dass der Autor die Geschichte aus vielen verschiedenen Perspektiven erzählt. Mal begleitet man Cam, dann wieder Connor, Risa oder Lev. So entwickelt sich die Geschichte spannend und flüssig weiter, immer hinarbeitend auf den großen Showdown. Und, der ist gelungen. Ich habe atemlos die letzten Seiten verschlungen und egal, bei welcher Figur ich gerade war, ich habe mitgelitten, mitgefiebert, mich mitgefreut.

Neal Shusterman ist ein grandioser zweiter Teil gelungen, der an den ersten Teil nahtlos anknüpft und nicht ohne diesen gelesen werden sollte. Ich warte sehnsüchtig auf Band 3 und vergebe verdiente 5 Federn.

Gepostet in 5 Federn, Gelesen 2013, Rezension
Tagged , , , ,

6 Kommentare zu [Buchbesprechung] Vollendet (Der Aufstand) – Neal Shusterman

  1. Sunshine sagt:

    Ich mag die Reihe auch total!
    Cam fand ich eigentlich sehr sympathisch. Ich glaube ich hätte seine Situation nicht durchgestanden.
    Hab den 3. Band auf dem Reader. Bin schon sehr gespannt!

    • Du liest ihn dann auf englisch, oder? Na, da werde ich auf jeden Fall deinen Blog beobachten und bin gespannt auf die Rezension. Ich muss ja nun wahrscheinlich noch recht lange warten, bis Band 3 auf Deutsch erscheint. Nachher erstmal recherchieren.
      LG
      Yvonne

      • Sunshine sagt:

        Ja, ich lese eigentlich fast alles auf Englisch wenn es nicht gerade Rezensionsexemplare sind (klar *g*).
        Dieses Jahr lese ich ihn bestimmt noch 🙂

  2. Aer1th sagt:

    Ich mag diese Reihe von Neal Shusterman auch sehr. Band 2 hat mir nicht ganz so gut wie Band 1 gefallen, aber ich werde die Reihe definitiv ein zweites Mal lesen und dann vielleicht auch anders bewerten.
    Band 2 habe ich gelesen, als es mir gesundheitlich echt miserabel ging und ich glaube das hat mein Urteil doch beeinflusst.

    Vollendet ist aber auf jeden Fall eine Reihe, die ich unbedingt weiter empfehlen würde.

    • Ich glaube, dass ich Band 2 noch besser fand als Band 1. Ich könnte jetzt allerdings nicht so recht begründen warum. Auf jeden Fall fand ich die Figuren stimmiger und wesentlich aussagekräftiger. Allen voran Connor, der mir außerordentlich gut gefallen hat in seiner Entwicklung.
      LG
      Yvonne

  3. Aleshanee sagt:

    Hi!

    Ich fand beide Teile super! Den zweiten Band hab ich auch erst kürzlich gelesen, einfach genial. Man ist von der ersten Seite an in der Geschichte drin und es fesselt einen bis zum Schluss. Geniale Ideen und Spannung von Anfang bis Ende. Ich freu mich schon sehr auf Band 3 😉

    GLG,A. Weltenwanderer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen