[Buchbesprechung] Luzie & Leander (Verzwickt chaotisch) – Bettina Belitz

belitz_luzie_3Titel: Luzie & Leander – Verzwickt chaotisch (Band 3)

Autorin: Bettina Belitz

Verlag: Loewe Verlag

Erscheinungsjahr: 2011

Seiten: 231

 

Klappentext:
Luzie geht auf Klassenfahrt und natürlich will Leander dabei sein. Einen unsichtbaren Wächter in einem engen Jugendherbergszimmer zu verstecken, ist ja schon schwierig. Richtig kompliziert wird es, als Leander herausfinden will, was es mit menschlichen Gefühlen auf sich hat. Und als hätte Luzie nicht schon genug zu tun, spielen plötzlich auch noch die Jungs verrückt: Seppo turtelt mit einer blonden Austauschschülerin und Serdan spricht seit Tagen kein Wort mehr. In all dem Chaos bewahrt Luzie einen kühlen Kopf – und begreift, dass auch Leander manchmal beschützt werden muss.

Meine Meinung:
Verzwickt chaotisch ist das Leben von Luzie mit Leander an ihrer Seite. Auch in Band 3 hat Bettina Belitz es wieder geschafft, mich absolut in den Bann der Geschichte zu ziehen.

Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig und witzig, so dass sich auch der 3. Band der Reihe um Luzie und Leander schnell lesen lässt.

Luzie wird noch ein kleines Stückchen erwachsener. Leander auch, wenn auch etwas langsamer. Aber beide entwickeln sich definitiv vorwärts.

In diesem Band werden die ersten wirklich romantischen Gefühle heraufbeschworen. Richtig schön war es. Mehr Raum wird in diesem Band Serdan gegeben, der mir langsam aber sicher immer mehr ans Herz wächst. Aber trotz aller romantischen Anwandlungen der Protagonisten bringt Leander Luzie auch wieder in ernsthafte Schwierigkeiten, so dass ich zwischendurch echt böse auf ihn war. Genau wie Luzie, konnte ich ihm aber nur kurz böse auf ihn sein. Er macht das alles ja nicht aus böser Absicht, sondern aus Unbedachtheit. Leander muss noch viel lernen…

In diesem Band stellt Luzie, nachdem sie ihn erst zum Teufel gewünscht hat, dann aber doch mal wieder fest, wie sehr sie Leander braucht. Die beiden sind einfach eine Einheit, die zusammen gehört.

Von mir wieder 5 Federn für ein wunderbares Buch um Freundschaft und die erste Liebe. Ich bin gespannt, wie es mit den beiden weitergeht.

Gepostet in 5 Federn, Gelesen 2013, Rezension
Tagged , , , , , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen