[Buchbesprechung] Luzie & Leander (Verblüffend stürmisch) – Bettina Belitz

7265_JUB_Luzie_Bd4.inddTitel: Luzie & Leander – Verblüffend stürmisch (Band 4)

Autorin: Bettina Belitz

Verlag: Loewe

Erscheinungsjahr: 2011

Seiten: 296

 

Klappentext:
Der Familienurlaub der Morgenroths stellt Luzie vor ungeahnte Schwierigkeiten: Wie soll sie Leanders durchsichtigen, aber sehr greifbaren Körper sieben Tage lang in einem winzigen Zigeunerwagen verstecken? (Überhaupt: Wie soll sie sich eine Koje mit einem nicht ganz unattraktiven Körperwächter teilen, der sich nicht mehr daran erinnert, sie geküsst zu haben?) Das Problem löst sich auf eine sehr viel dramatischere Art als erhofft: Einige von Leanders Eigenschaften färben auf Luzie ab – und plötzlich braucht sie dringend die Hilfe eines guten Freundes.

Meine Meinung:
Ich gestehe, ich bin süchtig! Und zwar nach Geschichten von Luzie und Leander. Bislang war dieser Band hier mein absoluter Liebling. Luzie wird noch etwas Erwachsener, auch wenn sie etwas absolut Dummes tut, aber, sie tut es aus gutem Grund. Sie ist einfach liebenswert und hat das Herz (für Leander) auf dem rechten Fleck.

Dieser Band ist bislang der spannendste der Reihe, denn es wird aus zweierlei Gründen richtig dramatisch. Ich habe Seite um Seite mit Luzie mitgefiebert.

Außerdem nimmt Serdan einen etwas größeren Platz ein. Ich muss gestehen, dass er mir immer sympathischer wird.

Auch dieser Band erhält von mir 5 Federn.

Gepostet in 5 Federn, Gelesen 2013, Rezension
Tagged , , , , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen