[Buchbesprechung] Liebe klopft nicht an – Petra Röder

roeder_liebe_klopft_nicht_anTitel: Liebe klopft nicht an

Autorin: Petra Röder

Erscheinungsjahr: 2013

Seiten: 249

 

 

Klappentext:
Amy hat die Nase gestrichen voll. Sie jagt ihren Freund Dylan zum Teufel und fährt mit ihrer besten Freundin zu einer Hochzeitsfeier. Dabei lernt sie Taylor kennen und die beiden sind sich auf Anhieb unsympathisch. Plötzlich taucht Dylan auf und will Amy gewaltsam zurückholen. Alles, was schief gehen kann, geht schief und dann ist da auch noch dieses verflixte Kribbeln in Amys Bauch, das sich immer dann bemerkbar macht, wenn Taylor in der Nähe ist

Meine Meinung:
Ach wie schön! So ein richtig schöner Liebesroman mit einigen Irren und Wirren, der mir so gut gefallen hat, dass ich innerhalb von 3 Stunden bis Nachts um Eins durchgelesen habe.

Klar kann man hier keine komplexe, tiefgründige Geschichte erwarten und die Geschichte ist ein bisschen klischeehaft. Es handelt sich um einen Liebesroman mit einer eher seichten Story, aber genau das ist es, was ich einfach manchmal brauche. Ein Buch zum wohlfühlen, in Teilen zum mitfiebern, denn natürlich gibt es einige Klippen zu umschiffen auf dem Weg zum Glück und ein Buch zum selber verliebt sein. Verliebt in die Protagonisten. Taylor ist ein großartiger Mann, auch wenn er es einem am Anfang schwer macht ihn zu mögen. Aber, man merkt schnell, dass er das Herz auf dem rechten Fleck hat. Amy ist einfach nur süß. Sie tat mir so leid mit ihren Crackern. Sie ist zwar einerseits schüchtern, aber wer wäre das nicht, auf einer Feier, auf der nur die Reichen verkehren, aber, die weiß sich auch gegen ihren Ex-Freund zu verteidigen.

Auch die Nebenfiguren, Jessica und Cole sind schön ausgearbeitet und haben mir sehr gefallen. Außerdem hat mir Petra Röder mit der Vorstellung der Figur Megan jetzt erst richtig Lust darauf gemacht die Trilogie um diese Figur zu lesen. Gut, dass „Plötzlich verliebt“ bereits hier liegt. Da kann ich gleich weitermachen.

Weil ich nicht aufhören konnte zu lesen und am liebsten noch mehr von Amy und Taylor erfahren würde gibt es von mir volle 5 Federn.

Gepostet in 5 Federn, Gelesen 2013, Rezension
Tagged , ,

2 Kommentare zu [Buchbesprechung] Liebe klopft nicht an – Petra Röder

  1. Jessy Rey sagt:

    hey du,

    schau doch mal auf meinem Blog vorbei 😉

    Lg,
    Jessy

  2. Corinna sagt:

    Das klingt gut, denn solche Bücher brauche ich auch immer mal wieder.
    Danke für den Tipp!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen