[Buchbesprechung] Das Böse in uns – Cody McFadyen

Titel: Das Böse in uns

Autor: Cody McFadyen

Verlag: Bastei Lübbe

Erscheinungsjahr: 2010

 

 

Klappentext:
Ein Flug nach Virginia. Alles wie gewohnt. Die Passagiere fühlen sich wohl. Auch Lisa. Bis sich ihr Nachbar zu ihr herüberlehnt und flüstert: „Lisa, ich werde dich jetzt töten.“ 

Nach der Landung findet die Besatzung Lisas Leiche. Die FBI-Agentin Smoky Barrett hat lediglich einen Hinweis: ein silbernes Kreuz mit der Zahl 143 im Körper der Toten. Zählt der Mörder seine Opfer? Smoky hat es offenbar mit einem Serienkiller zu tun. Denn im Internet tauchen brutale Videos von Hinrichtungen auf. Die Filme verraten, dass jedes Opfer Sünden begangen hatte, die wie ein Schatten auf seiner Seele lasteten: Mord, Kinderschändung, Vergewaltigung. Mit seinen Taten will der Mörder die Schuld seiner Opfer sühnen. Smoky Barrett steht als Nächste auf seiner Liste. Denn auch sie hat ein finsteres Geheimnis.

Meine Meinung:
Leider fällt der 3. Band etwas hinter den anderen beiden Teilen ab. Die Geschichte ist viel weniger „blutrünstig“ als die anderen beiden Bände, was an sich nicht schlecht sein muss. In diesem Band aber nimmt der religiöse Hintergrund der Taten einen sehr großen Raum ein. Für meinen Geschmack zu viel. Die Geschichte zog sich dadurch in die Länge.
Außerdem geht mir inzwischen auch das Getue im Smoky Barrett etwas auf die Nerven. Immer wieder geht es im ihre Narben, ihr entstelltes Gesicht. Ich hab doch des Öfteren gedacht: „Jaaa, wir wissen es nun langsam.“, nerv… und, dass die Charaktere auch in diesem Buch wieder ausführlich vorgestellt werden mag für neue Leser gut sein; wer aber schon die Vorbände gelesen hat, für den ist es einfach nur fade.

Mein Fazit ist, dass man das Buch durchaus lesen kann, aber es mich nicht wirklich fesseln konnte. Wer etwas vom Autor Cody McFadyen lesen möchte ist eindeutig mit Band 1 und 2 besser bedient.

Gepostet in 3 Federn, Gelesen 2012, Rezension
Tagged , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen