[Buchbesprechung] Carlos, Knirps & Co (Abenteuer am Waldsee) Gaby Scholz

Titel: Carlos, Knirps & Co – Abenteuer am Waldsee (Band 1)

Autorin: Gaby Scholz

Verlag: cbj

Erscheinungsjahr: 2012

Seiten: 77

Alter: ab 6 Jahren

 

Klappentext:
Pinguin Knirps schätzt das bequeme Leben im Zoo, doch dann wird er von einem Adler aus seinem luxuriösen Gehege entführt und während des Fluges in einen einsamen Waldsee geworfen. Vom Sturz ganz benommen, macht sich der Pinguin auf die Suche nach seiner Familie. Doch das Gehege sieht plötzlich so anders aus … Auf einer Waldlichtung entdeckt Knirps einen verlassenen Bauwagen. »Das ideale Zuhause!«, findet er. Doch auf diese Idee sind schon zwei andere Tiere gekommen: Constantin, ein Hase auf der Suche nach dem Glück, und der gutmütige Zirkusbär Carlos. Einige Reibereien und ein paar Abenteuer später ist Carlos, Knirps und Co klar: Im Bauwagen ist Platz genug und »gemeinsam kriegen wir alles hin!« Das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft!

Meine Meinung:
Die Geschichte handelt von dem Pinguin Knirps, dem Hasen Co und dem Bären Carlos. Die drei treffen sich zufällig in einem alten Bauwagen, den sie alle für sich beanspruchen wollen.

Nachdem die drei sich zuerst um das Zuhause im Bauwagen gestritten haben beziehen sie es dann gemeinsam und jeder findet den Platz, der am besten zu ihm passt. Knirps die kühle Badewanne, Co die gemütliche Hängematte und Carlos das kuschelige Sofa. Da zeigt sich, dass auch ganz verschiedene Charaktere gut zusammen wohnen können und gemeinsam ist es allemal schöner als allein.

Klasse fand ich, dass Knirps nicht lügt, als Carlos ihn fragt, ob er seine Fische gesehen hat. Zuerst will er die Unwahrheit sagen, aber dann schwenkt er um und gibt zu, dass er sie gefressen hat. Für ein Kinderbuch finde ich dies Klasse, da es das richtige Vorbild für die Kinder gibt.

Ich finde, dass hier eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und Zusammenhalt erzählt wird, die Kinder sicher ansprechen wird. Allein schon der lispelnde Hase Co ist das Lesen dieses Buches wert. Sehr niedlich!

Die gesamte Geschichte wird umrahmt von wunderschönen Zeichnungen, die mir wirklich gut gefallen haben. Sie begleiten wunderbar die Geschichte.

Ein ganz wunderbares Kinderbuch, welches von mir verdiente 5 Federn erhält, denn es gibt rein gar nichts daran auszusetzen.

Vielen Dank an die Kinderbuchlotsen für dieses Rezensionsexemplar.

Gepostet in 5 Federn, Gelesen 2012, Rezension
Tagged , , , , , , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen