Blogparade – Was ich mir für 2013 vornehme

Lesejahr_2013

Eigentlich nehme ich mir ja keine guten Vorsätze mehr vor, denn halten tue ich sie eh nicht, wie ich aus langjähriger Erfahrung weiß. Im letzten Jahr hatte ich das erste Mal keine guten Vorsätze und es war viel entspannter. Für mein Lesejahr habe ich aber schon ein paar Vorsätze, die ich zum Teil recht schnell umsetzen kann und zum Teil über das Jahr umsetzen werde:

  • Alle von Kollegen geliehenen Bücher am 3.1. zurückgeben. Ich habe sie zwar noch nicht gelesen, aber dieser Stapel, der da liegt und gelesen werden „muss“ setzt mich zu sehr unter Druck.
  • Aus demselben Grund nur noch ein Rezensionsexemplar zur Zeit annehmen und dies auch nur wenn ich das Buch wirklich unbedingt lesen will. Versteht mich nicht falsch, es ist toll, wenn man von Verlagen, Autoren oder Websiten Rezensionsexemplare bekommt. Ich bin mega dankbar dafür und es macht total Spaß diese zu lesen und zu rezensieren. Aber, man muss auch lernen „nein“ zu sagen, sonst geht man irgendwann in dem Stapel unter und es wird zur Last. Dann kaufe ich mir das eine oder andere Buch doch lieber selbst und dann entscheide ich, wann ich es lese und ob ich es rezensiere oder nicht. Für 2013 habe ich bereits Zusagen für „Oma erobert die Meere“ von Evelyn Sanders beim Droemer Knaur Verlag und „Streetkid“ von Jimmy Kelly beim Heyne Verlag. Auf beide Bücher freue ich mich extrem und dann macht es mir auch Spaß sie zu rezensieren.
  • Ich nehme im Jahr 2013 an mehreren Challenges teil und nehme mir natürlich vor diese erfolgreich zu beenden.
  • Ich möchte mindestens 100 Bücher (mindestens 25.000 Seiten) im nächsten Jahr lesen und mindestens 10 Bücher hören.
  • Ich möchte meinen SuB auf jeden Fall abbauen. Sei es durch selber lesen oder dadurch, dass ich Bücher, die ich definitiv nicht mehr lesen werde bis spätestens Mai in die Büchertelefonzelle in Itzehoe bringen werde.
  • Mit Thomas gemeinsam die Leipziger Buchmesse besuchen und einfach Spaß haben.

Ich denke, dass dies Vorsätze sind, die ich einhalten kann und werde. Was nehmt ihr euch denn so für das Jahr 2013 vor?

Gepostet in Stöckchen
Tagged ,

2 Kommentare zu Blogparade – Was ich mir für 2013 vornehme

  1. Cora sagt:

    Erst mal frohes Neues!

    Ich finde deine Vorsätze vernünftig und ich mache es ähnlich 😉

    Wirklich nur noch die Reziexemplare annehmen, die mich sehr interessieren und es zeitlich mit meinem Terminplan hinkommt. Den SuB abbauen – hab mir auch eine kleine Challange dafür gebaut, damit ich das nicht „vergesse“ und natürlich an anderen Challanges, darunter deine, teilnehmen (für mich eine Premiere)!

    Ansonsten freue ich mich auf ein spannendes Lesejahr!

    LG
    Cora

  2. Sani sagt:

    Hey, vielen Dank fürs mit machen bei meiner Blogparade.
    Ich habs nun veröffentlicht 😀

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Vorsätzen 🙂

    http://sanifeya.blogspot.de/2013/01/blogparade-ergebnis.html#links

    Lg
    Sani ^^

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen