[Aktion Stempeln] Oktober 2012

Dann wollen wir doch mal den Blick zurück werden auf den Oktober 2012. Wenn ich mir das jetzt so anschaue, dann war der Oktober 2012 ein wirklich übler Lesemonat. Ich habe fast nur 1-3 Federn vergeben. Nur zwei Bücher haben 4 Federn erhalten.

James_shades_of_grey_2Los ging es mit „Shades of Grey“ von E. L. James. Ein Buch, welches in aller Munde war und natürlich auch von mir gelesen wurde. Drei durchschnittliche ich Federn habe ich vergeben. Mehr wären es heute auch nicht, aber auch nicht weniger und ich weiß eigentlich noch die gesamte Geschichte. Von daher ist mir das Buch Im-Kopf-geblieben-120

 

 

 

Ollmert_aoifeWeiter ging es mit „Aoife“ von Anja Ollmert. Ich habe an dieses Buch kaum noch Erinnerungen, außer, dass es nur eine Feder erhalten hat, da ich es wirklich schlecht fand. Also ist mir das Buch
nicht-mehr-präsent-120

Koschka_NaschmarktWeiter ging es danach mit zwei Büchern, die je 4 Federn erhalten haben: „Naschmarkt“ von Anna Koschka und „Im Süden die Liebe“ von Friederike Costa. Aber leider muss Im Süden die Liebeich gestehen, dass ich bei beiden Büchern keinen blassen Schimmer mehr habe, worum es ging, auch wenn wir in dieser Woche den Naschmarkt hoffentlich zu sehen bekommen werden. Also gibt es leider den roten Stempel.
nicht-mehr-präsent-120

Butterfield_nochmal_hinIch bin da nochmal hin“ von Anne Butterfield empfand ich als schnöden Abklatsch und sich dranhängen an „Ich bin dann mal weg“ con Hape Kerkeling. Obwohl ich nur eine Feder vergeben habe, muss ich gestehen, dass die Geschichte hängen geblieben ist. Ich könnte heute noch fast alles aufzählen, was Anne erlebt hat. Also bekommt dieses Buch
Im-Kopf-geblieben-120

de_Bark_Mann_zu_verschenkenMann zu verschenken“ von Yvonne de Bark ist mir leider auch überhaupt nicht mehr präsent. Also nicht-mehr-präsent-120leider

 

 

 

Ward_NumbersNumbers – Den Tod im Blick“ von Rachel Ward fand ich zwar echt langweilig, aber ich weiß noch, dass es um eine junge Frau ging, die das Todesdatum der Menschen voraussehen konnte. Ein bisschen von der Geschichte weiß ich auch noch.  Deswegen bekommt das Buch den Stempel Im-Kopf-geblieben-120

Auf sie mit Gebell von Spencer QuinnMein letztes Buch im Oktober 2012 drehte sich um Bernie und Chet von Spencer Quinn. Ein Ermittler mit seinem Hund. Ein Buch, welches nett war, aber nicht berauschend. Ich muss gestehen, dass ich von der Geschichte nichts mehr weiß, außer, dass sie aus Sicht des Hundes erzählt war. Leider also nicht-mehr-präsent-120

 

 

 

Der Rückblick hat wieder Spaß gemacht, auch wenn es diesmal wirklich eine schlechte Ausbeute ist. Aber ich bin jetzt schon gespannt auf den November 2012. Bleibt also dran 😉

Gepostet in Aktionen, Stempeln
Tagged , , , , , , , ,

2 Kommentare zu [Aktion Stempeln] Oktober 2012

  1. Kerstin sagt:

    Naschmarkt und Numbers liegen noch auf meinem SuB, mal sehen, wann ich endlich mal dazu komme, sie zu lesen 😉

    Ich habe Dich mal in meinem Stempeln-Thread mit aufgenommen, da es ja scheinbar doch keiner wirklich um das Fortführen der Aktion kümmert…

    http://www.kastanies-leseecke.de/?p=6770

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen