[Aktion Stempeln] Mai 2013

Heute will ich im Rahmen der Aktion Stempeln auf den Mai 2013 zurückblicken. Mal schauen, welche Bücher ich gelesen und gehört habe und vor allem, woran ich mich erinnere…

Der Klick aufs Cover führt zur Rezension.

Seidl_mit_komissaren_spielt_man_nicht„Mit Kommissaren spielt man nicht“ von Andrea Seidl war, glaube ich, der erste Band einer Reihe. Leider habe ich von dieser Geschichte nichts mehr im Kopf. Also muss ich den roten Stempel geben.
nicht-mehr-praesent-120

Fforde_Glueck_ueber_den_wolkenWeiter ging es mit „Das Glück über den Wolken“ von Katie Fforde. Ich muss gestehen, dass ich von diesem Buch auch nichts mehr weiß, außer, dass die Protagonisten irgendwie am Ende zusammen in einem Flugzeug saßen. Also auch hier:
nicht-mehr-praesent-120

Zan_Danach„Danach“ von Koethie Zan. Von dieser Geschichte ist mir noch ein bisschen was im Gedächtnis. Ich erinnere mich an Frauen, die im Keller eingesperrt waren. Aber, so richtig viel ist es auch nicht mehr. Also auch hier:
nicht-mehr-praesent-120

 

Horniman_ueber_ein_maedchenAuch wenn ich „Über ein Mädchen“ von Joanne Hornimann echt schlecht fand, ist mir die Geschichte total gut im Gedächtnis. Wie die Personen heißen weiß ich nicht mehr, aber ansonsten könnte ich sie noch fast komplett wiedergeben. Am besten erinnere ich mich an die Szenen, wo die beiden Mädchen auf dem Dach saßen. Also für ein Buch, welches ich zwar nicht mochte, das mich aber anscheinend doch nachhaltig beeindruckt hat
Im-Kopf-geblieben-120

Oliver_Pandemonium„Pandemonium“ von Lauren Oliver. Die Trilogie fand ich ganz okay, aber was im zweiten Band passiert ist… Keinen Ahnung. Ich weiß nur noch, dass sie in die Wildnis geflohen sind und dort einiges erlebt haben. Aber wenn ich ehrlich bin muss ich auch hier den roten Stempel verteilen.
nicht-mehr-praesent-120

GODAFOSS_SU.inddDie Geschichte der „Godafoss“ hat mich nachhaltig beeindruckt. Ich habe relativ viele Fakten behalten und kann hier guten Gewissens den grünen Stempel verteilen.
Im-Kopf-geblieben-120

Dashner_Auserwaehlten_Todeszone„Die Auserwählten in der Todeszone“ von James Dashner steht sogar signiert bei mir im Regal. Ich finde diese Trilogie ganz hervorragend und könnte noch relativ viel von der Geschichte erzählen. Nicht mehr alles, was ich sehr schade finde, aber doch einiges. Die vom Brand gezeichneten Menschen, die mir und auch unseren Protagonisten wirklich Angst gemacht haben.
Im-Kopf-geblieben-120

Tja, ich fürchte, dass meine Quote nicht besonders gut ist, aber das zeigt eben, dass einem viele Bücher doch nicht im Gedächtnis bleiben. Das tut dem Lesevergnügen für mich zu dem Zeitpunkt, an dem ich das Buch lese, jedoch keinen Abbruch.

Gepostet in Aktionen, Stempeln
Tagged , , , , , , , , , , , ,

8 Kommentare zu [Aktion Stempeln] Mai 2013

  1. Favola sagt:

    Huhu Yvonne

    Tja, ich habe noch keines deiner gelisteten Bücher gelesen, doch du erinnerst mich daran, dass ich endlich „Pandämonium“ und den zweiten Band von James Dashner lesen sollte ….

    Übrigens ist eben der Sammelpost online gegangen. Endlich ….. Hier findest du auch die Erklärung, warum es so spät geworden ist.

    lg Favola

  2. Andrea sagt:

    Hallo,

    mir geht es auch oft so, dass ich Bücher die ich nicht so mochte, ewig nicht vergessen kann. Einfach weil sie einen eben auf eine schlechte Weise berührt haben und weil ich solange bei den Rezis grüble, warum ich das Buch nicht mochte. Das ist viel prägender als eine 0815 Geschichte, die man einen Monat später vergessen hat.

    Von Pandemonium weiß ich nur noch, dass Lena ewig mit dem Jungen im Kerker eingesperrt war. So merkt sich jeder was anderes :-).
    Liebe Grüße
    Andrea

  3. Kerstin sagt:

    „Godafoss“ hattest Du damals bei mir gewonnen 😉
    Schön, daß es Dir dann auch noch so gut gefallen hat!“

  4. Hörnchens Büchernest sagt:

    Huhu Yvonne,

    Pandemonium habe ich auch gelesen und fand die Reihe ganz ok, aber auch nicht herausragend. Du meine Güte, ich könnte noch nicht mal mehr sagen wie das Ende war 😀 Von Band 2 schon, aber nicht von Band 3 🙁

    Die Auserwählten-Trilogie habe ich gerade vor ein paar Tagen beendet und fand vor allen Dingen Band 3 richtig gut! Allerdings fand ich das Ende ein wenig zu einfach.

    Liebe Grüße
    Sandra

  5. Kata sagt:

    Huhu Yvonne,

    bis auf Pandemonium kenne ich deine Bücher nicht. Und bei diesem muss ich auch erstmal nachdenken, was mir dazu noch so einfällt 🙂 So spontan ein bisschen was, aber nur vereinzelte Bilder 🙂

    LG
    Kata

  6. Hallo,
    habe noch keins deiner Bücher gelesen. Nur von der Lauren Oliver Reihe Band 1 und daran erinnere ich mich auch nur noch schlecht.
    Liebe Grüße
    Tanja

  7. Anna sagt:

    Hallo 🙂

    also so schlecht finde ich deinen Erinnerungsschnitt nicht. 😉 Ich denke auch, man kann sich einfach nicht an alles erinnern und bei Büchern, die einen eh nicht soo gefallen haben, finde ich es auch nicht schlimm. Ärgern tue ich mich, wenn ich das Buch mochte und dann viel verschwindet. Womit ich mich bereits angefreundet habe ist, dass ich Namen extrem schnell vergesse. 😀

    Kennen tue ich zwei der Bücher, die du grün gestempelt hast, aber bisher nicht gelesen habe und Pandemonium, welches ich gelesen habe und wo ich auch noch recht viel von der Handlung weiß. 🙂

    Liebe Grüße,
    Anna

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen