Abschied von der Lesewelt

Steigt mit mir in den Zug und geht mit mir auf eine kleine Zeitreise: Gestartet bin ich Anfang 2007 mit Yvonnes Welt unter der Adresse www.world-of-yvonne.de. Neu hinzu kam im Januar 2011 dann Yvonnes Lesewelt, die im Februar 2012 von Cora von DesignerCo das jetzige Outfit erhalten hat. Damals wollte ich gerne meine Rezensionen vom Alltag getrennt halten und habe so zwei Blogs nebeneinander geführt. Im November 2015 habe ich Yvonnes Welt und die Lesewelt zusammengeführt, da ich fand, dass beides zu mir gehört und vereint sein sollte – mein Alltag und meine Büchersucht.  Die beiden Bereiche sind sehr schön zusammengewachsen, so dass ich das Konzept auf jeden Fall beibehalten will.

Warum nun also ein neues Layout und ein neuer Name? Ich liebe meine Lesewelt noch immer (Cora und Sven haben damals fantastische Arbeit geleistet), hatte aber das Gefühl dass ich da irgendwie herausgewachsen bin. Ich kann es gar nicht an etwas Speziellem festmachen, aber irgendwie passte mir das Kleid nicht mehr richtig. Wer meinen Blog verfolgt oder mich kennt, weiß, dass seit Mai 2015 in meinem Leben sehr viel passiert ist. Ich habe viel an mir gearbeitet, mich hoffentlich weiterentwickelt. Menschen aus meinem Leben verabschiedet, neue bzw. alte Freunde wieder mehr in mein Leben integriert. Die Scheidung habe ich hinter mich gebracht. Ich habe mich verändert, sehr verändert, denke ich… Ich glaube einfach, dass eine Veränderung, auch meines Blogs, jetzt genau zur richtigen Zeit kommt. Ich hatte dann überlegt, meiner Lesewelt einfach ein neues Outfit zu verpassen bzw. verpassen zu lassen. Fühlte sich alles irgendwie nicht richtig an.

Plötzlich kam mir ein Motto für meinen Blog in den Sinn. Das passte aber nicht so recht zu „Yvonnes Lesewelt“ und eine Idee war geboren. Und diese Idee fühlt sich grandios an. Auch das kann ich schlecht beschreiben, aber am liebsten wäre ich sofort gestartet. Wenn ich meinen neuen Blognamen denke oder laut ausspreche, dann fühlt es sich an wie „nach Hause kommen“. Als wäre der Name schon immer so für mich da gewesen.

Natürlich habe ich darüber nachgedacht, alle Beiträge, Rezensionen, etc. mit umzuziehen. Letzten Endes habe ich mich aber dagegen entschieden. Die alten Beiträge und Rezensionen gehören zu Yvonnes Lesewelt und die bleibt zum nachlesen auch bestehen. Es geht also nichts verloren. Auf dem Buchbahnhof, geht es ganz neu los. Quasi ein Buch mit vielen leeren Seiten, die von mir gefüllt werden wollen.

Nächster Halt:
Buchbahnhof

Gepostet in Allgemein

2 Kommentare zu Abschied von der Lesewelt

  1. Cora sagt:

    Liebe Yvonne,
    deine Zeilen sprechen aus dem Herzen. Beim lesen deines Berichts habe ich richtig Gänsehaut bekommen und ich werde deinen Buchbahnhof ebenso gerne verfolgen wie deine Lesewelt – auch wenn ich nicht die beste followerin bin, ich schreibe einfach nicht so gerne Kommentare 😉 – deine Rezis und Berichte sind toll und immer mit viel Herzblut verfasst.
    Ganz liebe Grüße
    Cora

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen